Verkehrsunfall Nordschweden

Am Mittwoch 30.01 nahmen wir gemeinsam bewusst Abschied von den sechs jungen Männer welche in Schweden tödlich verunfallt sind. Wir möchten auch auf dieser Seite allen Angehörigen nochmals unser tiefes Mitgefühl und unsere Unterstützung wo immer ihr sie brauchen könnt zusichern. Gemeinsam möchten wir füreinander da sein.  Wenn solch tragische Ereignisse in unser Leben hereinbrechen berührt uns das ganz persönlich auch wenn wir nicht zur engen Trauerfamilie gehören. Wir werden berührt durch die damit ausgelösten Gefühle und Fragen. Vielleicht brauchst du jemand mit dem du darüber sprechen möchtest? Wir als Seelsorger der verschiedenen Gemeinden sind für dich da uns können auch entsprechende Unterstützung weitervermitteln. Vielleicht bricht auch eigene, unverdaute Trauer wieder neu auf. Dann möchten wir dich an dieser Stelle sehr ermutigen auch hier Begleitung in Anspruch zu nehmen und diese Chance zu nützen. Es gibt viele verschiedene Angebote die unterstützend helfen können.  Grundsätzlich sind alle Kirchgemeinden mit ihren Verantwortlichen eine gute Adresse. Ebenfalls hilfreich können der Hausarzt oder die Psychiatrischen Dienste sein (Frutigen o33/ 672 26 99). Wir wünschen uns, dass wir Gottes Nähe, seinen Trost und seine Wiederherstellung erleben dürfen. Gottes Segen euch allen!  
AnhangGröße
Nordlicht.jpg85.8 KB