Erschütterungen in Thun und Iran – Was Christen in Krisenzeiten zusammenhält

 

Die Pandemie hat vieles an die Oberfläche gespült – Schönes und Wahres, aber auch unterschiedliche Haltungen und gehässige Konflikte. Wie können wir gerade in Krisenzeiten Einheit bewahren?

 

Für viele Menschen weltweit gehören Krisen zu ihrem Alltag. Sie kämpfen mit Hunger, politischen Spannungen oder Verfolgung. Dabrina Bet-Tamraz ist mit ihrer Familie im Iran aufgewachsen. Ihre Eltern befinden sich jetzt im sicheren Ausland, da sie im Iran zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden sind. Bedrängnis und Verfolgung gehören noch heute zum Alltag von Dabrinas Familie. Wie kann man unter solchen Umständen das Miteinander unter Christen bewahren?

 

Was tun, wenn wichtige Leitungspersonen einer Region überraschend sterben? Meinrad Schicker war lange Zeit Leiter der Evangelischen Allianz Thun, einer der grössten Allianzsektionen in der Schweiz. Er berichtet, was sie in Krisenzeiten zusammengehalten hat.

 

Weitere Infos
Für die Anmeldung online, per E-Mail (info@each.ch) oder telefonisch (043 344 72 00) bis am 20. Mai 2021 sind wir dankbar. Alles weiteren Infos zur DV entnehmen Sie dem Flyer. Die Unterlagen zur Geschäftssitzung finden Sie in Kürze ebenfalls unten an der Seite zum Download.

 

Mitglieder, Freunde und alle weiteren Interessierten der Allianzarbeit sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Download 
Flyer (PDF)

Veranstalter
Schweizerische Evangelische Allianz SEA
Josefstrasse 32
8005 Zürich
www.each.ch
info@each.ch